Fachgebiet - Überlassungen
Viele Grundstückseigentümer planen, schon zu Lebzeiten Immobilien auf die nächste Generation zu übertragen. In diesem Fall stellen sich vielfältige Fragen. Soll Vermögen durch Schenkung übertragen werden oder erst nach dem Tode? Welche Sicherheiten für die Übergeber werden vereinbart, etwa ein Nießbrauch oder ein Wohnungsrecht? Ist ein Ausgleich für Geschwister vorgesehen? Sind Pflichtteilsansprüche zu befürchten? Welche Risiken bestehen, wenn einer der Vertragsbeteiligten pflegebedürftig wird?

Bei der Gestaltung von Überlassungsverträgen ist es Ziel und Herausforderung, gemeinsam eine Lösung zu finden, die innerhalb der Familie möglichst von allen Beteiligten als fair und transparent empfunden wird. Dies setzt insbesondere eine gründliche Besprechung des Sachverhalts mit Ihnen voraus.
Downloads:
in Bearbeitung

Weitere Fachgebiete:
  • Immobilien
  • Überlassungen
  • Erbrecht
  • Ehe- und Familie
  • Unternehmen
  • Vorsorge
  •